Ohne Dachbodendämmung geht es nicht
Ohne Dachbodendämmung geht es nicht

Bei vielen Eigenheimbesitzern lässt sich auf dem Dachboden des Hauses oft nur eines finden: verschenkter und ungenutzter Platz. Jetzt im Frühling, in dem nicht mehr schlechtes Wetter die Arbeit am Dach eines Hauses erschwert und nicht selten unmöglich macht, ist die beste Zeit, genau diesem verschenkten Raum unter dem Dach den Kampf anzusagen oder ihn sogar zu erweitern.

Dachboden: Mehr als ein Abstellraum

Dabei dient der Dachboden vielen Menschen oft nur als Abstellraum für Gegenstände, die man nur selten oder schlichtweg gar nicht benötigt. Gefüllte Umzugskartons, ungenutzte Möbel und alter Krimskrams lassen sich hier entdecken. Weit bekannt sind auch die großen Dachbodenfunde, die man oftmals bei Großeltern und Co entdecken kann. Manch einer hat den Dachraum schlichtweg auch nur zu einem Trockenraum für frisch gewaschene Wäsche umfunktioniert. Eigentlich lässt sich der Raum unter dem Dach aber viel besser nutzen.

Professionelle Dachbodenerweiterung

Mit einer professionellen und hochwertigen Erweiterung des Dachbodens lässt sich aus einem zuvor unschönem Dachboden sogar schicker, noch größerer Wohnraum machen. So kann aus dem verschenkten und zusätzlich erschlossenem Platz beispielsweise ein Arbeits- oder gar ein weiteres Schlafzimmer werden. Wer bereits einen ausgebauten Dachraum hat, kann mit einer Erweiterung zusätzlich noch weiteren Platz schaffen. Der Dachboden wird aber nicht nur vernünftig ausgebaut und renoviert. Neue hochwertige Fenster in einer Dachgaube, beispielsweise von VELUX, hüllen den einstigen dunklen Dachboden in gemütliches Tageslicht.

Damit die direkte Sonneneinstrahlung, die bei einem Dachraum logischerweise gegeben ist, nicht im Sommer für schlaflose Nächte sorgt, gehört auch eine ausreichende Dachbodendämmung zu einer professionellen Erweiterung. Wer einmal im Hochsommer unter einem ungedämmten Dach schlafen musste, weiß schließlich genau, wie ungemütlich es werden kann. Gleiches gilt umgekehrt auch für einen kalten Winter. Eine vernünftige Dämmung behält die Wärme im Raum und macht den Platz unter dem Dach erst so richtig bewohnbar.

Passender Dachdecker in Essen

Ein wirklich professioneller Ausbau des Dachbodens sollte dabei unbedingt von einem echten Experten durchgeführt werden. Hier gilt es schließlich nicht nur darum, den Raum unter dem Dach auszubauen. Auch eine umfassende Planung inklusive Baugenehmigung ist notwendig, damit der Dachraum den persönlichen Vorstellungen entspricht und nicht für unangenehme Überraschungen in der Zukunft sorgt.

Mit der Lenski GmbH, Ihrem Dachdecker in Essen, haben Sie den richtigen Partner aus dem Bereich des Daches an der Seite. Wir beraten Sie gerne umfassend und setzen Ihre Ideen in die Tat um. Gerne helfen wir Ihnen auch bei anderen Themen rund ums Dach (zum Beispiel Solar) aus. Zögern Sie also nicht, uns für eine weitere Beratung zu kontaktieren.

Mehr Platz unterm Dach: Dachboden erweitern