Dach winterfest machen
Dach winterfest machen

Während man im Sommer noch schwitzte und die Tage gerne im Freien verbrachte, ist es mittlerweile wirklich kalt geworden. Der Winter ist so gut wie da und überrascht uns mit kaltem Wind und eisigen Temperaturen. Da ist man froh, wenn man am Ende des Tages endlich wieder in den eigenen, warmen vier Wänden ist. Hier lässt sich schließlich gut dem eisigem Winter entfliehen.

Herbst und Winter bringen Probleme

Vor allem für Besitzer von Eigenheimen bedeuten Herbst und Winter aber nicht nur geringe Temperaturen und unangenehme Wettverhältnisse. Das Haus und besonders das Dach sind schweren klimatischen Verhältnissen ausgesetzt. Ist das eigene Haus zuvor nicht ausreichend winterfest gemacht worden, drohen große Probleme. Die großen Laubmengen könnten bereits bei mangelnder Dachrinnenreinigung im Herbst dafür gesorgt haben, dass das Regenwasser über die Regenrinnen nur langsam ablaufen kann. Durch Unwetter und die durch den Winter gebrachten Schnee- und Eismassen drohen dann weitere Komplikationen. Dass sich diese anschließend vor allem im Geldbeutel bemerkbar machen, ist offensichtlich. Besitzer von Anlagen im Bereich der Photovoltaik in Essen sollten hier auch besonders aufpassen.

Nicht nur für den aktuellen Winter planen

Besagte Schneemassen im Winter stellen zudem eine ganz neue Herausforderung für den Dachstuhl dar. Schneemassen sind nicht nur wegen der beim Schmelzen aufkommenden Wassermassen ein Problem, sondern auch hinsichtlich ihres Gewichts. Zu keinem anderen Zeitpunkt im Jahr drückt solch ein Gewicht auf das Hausdach. Hat der Dachstuhl im Sommer noch stand gehalten, können hier im Winter bei besonders schwerem Wintereinbruch Probleme auftreten. Das Eintretenn des Schmelzwassers durch unzureichend verdichtete Dächer ist hier noch das kleinste Übel.

Vor allem als Hausbesitzer ist es deshalb wichtig, vorausschauend zu planen. Der nächste Winter kommt schließlich wieder und spätestens zu diesem Zeitpunkt sollte das eigene Gebäude nicht nur im Bezug auf die Wärmedämmung winterfest sein. Es ist deshalb unerlässlich, schon frühzeitig mögliche Probleme des eigenen Dachs zu erkennen und diese schnellstmöglich mit einem Partner wie Dachdecker Lenski aus Essen zu beheben. Die benötigten Kosten, um ein Gebäude wirklich winterfest zu machen, dürften oftmals nur einen Bruchteil dessen ausmachen, was bei späteren Problemen aufgebracht werden müsste.

Ist Ihr Dach wirklich winterfest?